Spendenziel am Weihnachtsmarkt erreicht!

Der diesjährige Hüttrer Weihnachtsmarkt konnte wieder viele Besucher anlocken. Richtig voll wurde es auf dem Platz vor dem Sportheim, als die Schüler der Grundschule weihnachtliche Lieder anstimmten. Aber auch die Vertreter des Waldkindergartens sorgten wieder einmal für gute vorweihnachtliche Stimmung mit ihrer musikalischen Vorstellung.
Die Besucher konnten aus einem Angebot von gestrickter Winterkleidung bis zum gebastelten Teelicht etliche Dinge erstehen – und natürlich war für das leibliche Wohl gut gesorgt.

Der Heimatverein Erzhütten hat uns mit der Zelt-Infrastruktur unterstützt und dieses Jahr am eigenen Stand auch für das Spendenprojekt der Schule gesammelt. Der Erlös der in einer Bastelaktion mit Kindern hergestellten Gegenstände wurden unserem Schulförderverein gespendet. Dazu ein herzliches Dankeschön!

Gegen Abend schaute auch der Nikolaus an der Hütte unseres Ortsvorstehers vorbei, der auch etwas in seinem großen Sack für die Kinder dabei hatte. Aber unsere Kinder waren gut vorbereitet und konnten das eine oder andere Gedicht vortragen.

Am Stand der Schule gab es wieder Glühwein, Kinderpunsch, Zimtwaffeln und Flammkuchen. Insgesamt konnten wir so rund 1.000 Euro an Spenden einnehmen.
Dank unserer Spender und den vielen Helfen haben wir unser Spendenziel mit dieser Aktion erreicht!

Wenn alles wie geplant klappt, wird das erste „Smart Board“ schon Anfang nächsten Jahres in der Schule installiert und kann nach den Weihnachtsferien genutzt werden.

Wir werden kurz darauf eine Demonstrations- und Informationsveranstaltung anbieten, auf der sich interessierte Eltern und Schüler die Möglichkeiten des Einsatzes im Unterricht zeigen lassen können. Der Termin wird noch bekannt gegeben.