Schulpartnerschaft mit Ruanda

Unsere Schule unterhält seit 2009 eine Partnerschaft mit der Schule St. Pierre auf der Insel Nkombo im Kivusee in Ruanda.

Die Schule wird von rund 1700 Schülerinnen und Schülern von 7-14 Jahren besucht, die täglich bis zu 2 Stunden zu Fuß zur Schule gehen. Sie werden von 25 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Der Schulleiter heißt Jean Damascène Ntawangundi. Während des Schultages steht den Kindern dort kein Essen zur Verfügung. Auch gibt es in der Schule kein fließendes Wasser.

Die Kinder der Grundschule Erzhütten beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit der Partnerschule (Projekttage, Kochaktionen mit ruandischen Studenten, Wettbewerbe, Briefwechsel, etc.). Näheres dazu auf unseren Projektseiten!

Durch verschiedene Aktionen (Sponsorenlauf, Lesemarathon, Flohmärkte, etc.) konnten in den vergangenen Jahren folgende Projekte in der Partnerschule über unseren Förderverein finanziert werden:

  • Anschaffung von Schuluniformen für ärmere Schüler
  • Einrichten einer Schulbücherei
  • Einrichten eines Mädchenzimmers
  • Anschaffung eines Kopierers
  • Anpflanzen von Bäumen auf dem Schulhof
  • Errichtung eines Zauns um die Schule

 

Partnerschaftsplakette
Partnerschaftsplakette zwischen Grundschule Erzhütten und der Schule St. Pierre in Nkombo