Die vierten Klassen auf „großer“ Fahrt

Aufgeregt und erwartungsvoll standen die Jungen und Mädchen der beiden vierten Klassen am Mittwochmorgen auf dem Schulhof. Bald sollte es losgehen … mit Bus und Bahn nach Wolfstein!

Vom Bahnhof aus liefen die Kinder bergauf zu ihrem Ziel, der Jugendherberge. Spätestens jetzt wurden viele Dankesworte an Herrn Dowidat gerichtet, der das Gepäck zur Jugendherberge gefahren hatte. Den steilen Berg hinauf wollte es keines der Kinder tragen. Nach einer Stärkung beim Mittagessen gab es die 1. Aktion: Der Besuch des Druckereimuseums! Was war es doch vor noch gar nicht so langer Zeit mühsam, ein Plakat, ein Buch oder eine Zeitung zu drucken!

Am nächsten Tag stand ein Spielevormittag auf dem Programm, bevor die Kinder die „buckelige“ Welt des Nordpfälzer Berglandes auf einer Wanderung kennenlernten. Wie schnell doch die Zeit verging!  Schon war der letzte Tag gekommen. Ein Besuch des Kalkbergwerkes war aber noch geplant. Zum Abschluss durften die Jungen und Mädchen sich noch beim Mittagessen im CJD- Heim stärken.

Ein Dankeschön geht an die Kochfeen für die Zubereitung und an Herrn Dowidat für die Organisation sowie für den Rücktransport des Gepäcks!

Müde, aber gesund und munter erreichten alle wieder den Kaiserslauterer Westbahnhof.